Fachgespräch Fog Computing

News

Auf Grund der hohen Aktualität der Thematik wurde Ende 2017 das Fachgespräch Fog Computing ins Leben gerufen.

Überblick

Das Fachgespräch Fog Computing bietet ein Plenum, um grundlegende und Anwendungs-orientierte wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich des Fog Computing vorzustellen. Dies umfasst einerseits Aspekte aus dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), im Rahmen dessen mit Sensoren und Aktoren ausgestattete vernetzte eingebettete Systeme mit dem Internet verbunden werden. Zum anderen muss die Verarbeitung der im IoT dezentral erfassten Daten koordiniert und unter angemessener Berücksichtigung von Randbedingungen durchgeführt werden. So stellen etwa die maximal zulässigen Latenzen und der erlaubte Kommunikationsaufwand Einschränkungen dar, die dediziert betrachtet werden müssen. Auch juristische Fragestellungen, etwa zu Nutzbarkeit der Daten und dem angemessenen Schutz der Privatsphäre fallen unter die Themen des Fachgesprächs Fog Computing.

Obgleich sich mittlerweile ein grundlegendes Verständnis des Fog Computing, d.h. der dezentralen Datenverarbeitung in unmittelbarer Nähe zu Datenquellen und -senken, etabliert hat, bleiben viele Forschungsfragestellungen offen, etwa die optimale Nutzung verteilt vorhandener Ressourcen und Kommunikationsmöglichkeiten. Entsprechende Arbeiten - bereits publiziert oder bislang unveröffentlicht - können beim Fachgespräch Fog Computing vorgestellt werden.

Termine

  • Das 1. Treffen findet am 01./02. März 2018 an der TU Darmstadt statt [ Lokale Webseite ]

Beiträge

Beiträge werden in Form eines technischen Berichts veröffentlicht. Sie sind in der Regel über die lokalen Seiten der einzelnen Treffen verfügbar.

Organisation

Das Fachgespräch Fog Computing wird durch ein informelles Leitungsgremium organisiert, derzeit bestehend aus Andreas Reinhardt (reinhardt@ieee.org) und Stefan Schulte (mail@stefanschulte.com). Bei Interesse an der Ausrichtung eines Fachgespräches oder an der aktiven Mitgestaltung dieser Reihe wenden Sie sich bitte an uns.