Thematische Ausrichtung

Eine Beschreibung der Themen, welche für die PIK relevant sind

Die Zeitschrift Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation (PIK) veröffentlicht Beiträge aus den Bereichen Rechnernetze, Verteilte Systeme, Informationssysteme und Rechenzentren. Sie dient als Kommunikationsmedium der Fachgruppe “Kommunikation und Verteilte Systeme” der GI sowie der “Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung e.V.”. Ihr Ziel ist es, über die Arbeiten in diesen Bereichen im deutschsprachigen Raum zu informieren.

Grundsätzlich sind alle Beiträge aus den genannten Bereichen von Interesse. Das Format von Beiträgen ist heterogen: Übersichtsartikel, Forschungsbeiträge, Praxisberichte, erweiterte Fassungen von ausgezeichneten Konferenzbeiträgen und Kurzfassungen von sehr guten Promotionen erscheinen regelmäßig in der Zeitschrift PIK.

Einreichungen werden begutachtet. Dieser Prozess ist konstruktiv und dient vor allem der Verbesserung und Sicherung der Qualität der Beiträge.